MobileMe Testaccount gekündigt

Nachdem ich nun beinahe 60 Tage den MobileMe Testaccount benutzen durfte, habe ich ihn heute gekündigt. Die Idee hinter MobileMe, dem Exchange für jedermann, wäre ja eigentlich nicht schlecht. Man installiert sich auf allen PCs, Macs und iPhones diesen MobileMe Account bzw. richtet ihn ein und Daten wie Kontakte, Mails und Kalendereinträge sind auf allen Geräten zu jederzeit synchron. Weiters kann man auf der iDisk Daten ablegen und Foto Gallerien anlegen, diese für einen gewissen Personenkreis freigeben und zu jederzeit mit allen Geräten verwalten.

Doch leider muss ich sagen dass ich nach den 50 Tagen nicht unbedingt zufrieden bin mit dem Service. Das Webinterface, ja sogar der Mailserver ist extrem langsam, zumindest betrifft dies den Zugriff aus Tirol. Weiters hatte ich erhebliche Probleme mit dem Webinterface! Teilweise wurden E-Mails nicht angezeigt die aber im Outlook sehr wohl in dem Ordner lagen, teilweise dauerte es einige Sekunden bis auf ein Löschen Kommando eine Antwort kam. Lauter solche Kleinigkeiten, die mir leider keine 79,90€/Jahr wert sind.

Vielleicht schafft es Apple in naher Zukunft den Service MobileMe zu verbessern. Gerade beim Webinterface habe ich bereits wesentlich intuitiver zu bedienende Oberflächen gesehen. Man sehe sich mal die Hosted Echange Lösungen an. Ich bin zwar nicht unbedingt der große Microsoft Fan, jedoch das Webinterface dort zeigt einem Benutzer zumindest mit einem Icon an, dass der Lösch, Bearbeiten oder Kopiervorgang länger dauern könnte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *